Urs Schönebaum

LICHTDESIGN

Urs Schönebaum ist freier Lichtgestalter für Theater, Oper, Tanz, Ausstellungen, Performances und Installationen. Seine Arbeit umfasst mehr als 130 Produktionen an Bühnen wie die Opera Bastille, Garnier, Le Chatelet, Paris; Metropolitan Opera, New York; Bolshoi Theater, Moskau; Festivals d‘Avignon und Aix en Provence; Salzburger Festspiele und Bayreuther Festspiele; Schaubühne Berlin; Teatro Real, Madrid; Sydney Opera House; Bayerisches Staatsschauspiel und an der Bayerischen Staataoper. Er arbeitet mit Regisseuren wie Thomas Ostermeier, Michael Haneke, La Fura dels Baus, Pierre Audi, Sidi Larbi Cherkaoui, Sasha Waltz und William Kentrigde. Mit Robert Wilson verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit. Ausserdem entwickelte er das Lichtdesign für Kunstprojekte von Vanessa, Beecroft, Anselm Kiefer, Dan Graham, Taryn Simon und Marina Abramović. Seit 2012 arbeitet er auch als Bühnenbildner und Regisseur. 2012 und 2014 inszenierte und gestaltete er die Opern „Jetzt“ und „Happy Happy“ von Mathis Ntschke an der Opera National de Montpellier. 2017 erarbeite er Bühnenbild und Licht für die Oper „Bomarzo“ am Teatro Real in Madrid.

>>> mehr zur Kostümbildnerin Katharina Dobner >>>

>>> zurück zum Team >>>